zu Zahnschmuck-Übersicht

  Zahnschmuck -- was ist das?  
Immer mehr Menschen möchten nicht ihren Körper sondern auch ihre Zähne schmücken. Ob Gold oder Diamanten, ob Delfin oder Stern, fast alles ist möglich.
   
  Bei Zahnschmuck handelt es sich um kleine mundbeständige Gold-, Edelstein oder Farbverzierungen der Zahnoberfläche. Dabei sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Beinahe jedes Motiv kann als dünne Goldfolie auf Zähnen erstrahlen. Wer mag kann sich auch seine ganz persönlichen Glücks-Edelsteine auf seine Zähne aufkleben lassen - völlig schmerzfrei, unschädlich und leicht wieder entfernbar.  
     
  Zahnschmuck spricht alle Menschen an, die das Besondere lieben. Als bekannteste Formen werden angeboten: Metallfolien (goldfarben, platinfarben), Edelsteine, in Gold gefasste Edelsteine, Zahnbilder und eine Reihe von Kombinationen von Gold, Steinen und Bildelementen. Alle Zahnschmuckmotive haben eines gemeinsam: Der Zahnarzt klebt oder malt das Motiv schmerzfrei und fachgerecht auf einen Frontzahn. Bohren ist nicht nötig. Natürlich kann Zahnschmuck auch wieder entfernt werden. Schäden am Zahn entstehen dabei nicht, denn für Zahnschmuck gilt grundsätzlich:
 - kein Bohren,
 - schädigt nicht die Zähne,
 - einfach wieder zu entfernen oder auszutauschen.
 
     
Eigene (und einmalige Motive) sind das sichtbare Zeichen einer individuellen Lebensart.
     
  Wer Zahnschmuck tragen will muss nicht auf vorgefertigte Motive zurückgreifen. Jeder kann sich seinen  Zahnschmuck selbst zusammenstellen. Folgende Möglichkeiten bieten wir an:
- Motive aus Gelb- oder Weißgold, die nach Ihren Vorstellungen hergestellt werden
- Schmucksteine, die Sie sich nach Ihren Vorstellungen bei Ihrem Juwelier aussuchen
- Bilder, Symbole, Buchstaben oder Zahlen, die nach Ihren Ideen auf den Zahn aufgemalt werden.
 
   
   
  Zahnschmuck gibt Ihrem Lächeln Schönheit und Eleganz.  
  Die meisten Schmuckstücke können auch auf Zahnersatz angebracht werden.  

zu Zahnschmuck-Übersicht